content top

Willkommen bei PhotoStudioTipps

Fotografie, Bildverwaltung  und Bildbearbeitung! Wenn sich jemand über die Schreibweise wundert – wir verwenden schon seit längerem das Programm Zoner Photo Studio Professional für die Bildverwaltung und einen großen Teil der Bildbearbeitung. Bislang gibt es weder im englisch- noch deutschsprachigen Bereich des Webs gute Seiten, die sich mit dem Programm beschäftigen – und das zu Unrecht, wie wir finden. Daher wollen wir diese Lücke schließen und Tipps, Tricks & Tutorials zum Programm veröffentlichen. Da wir aber in erster Linie auch Spaß an der Fotografie haben, egal ob in der Natur oder im Studio, ob Landschaft, Porträt oder Stilllife werden wir die Seite auch dazu verwenden in diesen Bereichen hin und wieder von unserem vorgehen zu berichten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und Fotografieren! Jürgen &...

Mehr

Integration

Beim ersten Start von Zoner Photo Studio wird der Willkommen-Assistent ausgeführt. In einem der Schritte könnt Ihr festlegen, welche Dateien standardmäßig mit Zoner Photo Studio geöffnet werden sollen und ob Zoner in Windows integriert werden soll. Windows-Integration heißt hier beispielsweise, dass Zoner im Windows Explorer per Rechtsklick auf eine Grafikdatei aufgerufen werden kann. Falls Ihr Euch nach fertigstellen des Willkommen-Assistent nochmals um entscheiden wollt, braucht Ihr nur über „Einstellungen“ – „Eigenschaften“ (oder Tastenkombination „Strg+M“) das Eigenschaften Dialogfenster aufrufen und in den Bereich „Integration“ zu wechseln. Die obere Schaltfläche „Als Standardbetrachter für alle unterstützten Dateitypen einrichten“ macht genau dies. Sobald Ihr auf diese Schaltfläche klickt, ist Zoner als Standardbetrachter eingerichtet. Es erfolgt keine weitere Nachfrage, sondern es wird nur ein Bestätigungsdialog angezeigt. Falls Ihr selber entscheiden möchtet, welche Dateien mit Zoner Photo Studio angezeigt werden sollen, müsst Ihr auf die 2. Schaltfläche „Benutzerdefinierte Einstellung“ klicken. Hier können einzelne Dateitypen ausgewählt werden. Ich verwende Zoner als Standardbildbetrachter für alle Dateitypen, da meines Erachtens Zoner Photo Studio sehr schnell geöffnet wird und auch das Wechseln zwischen mehreren Bildern und Dateitypen sehr schnell und problemlos vonstattengeht. Ein Vorteil ist beispielsweise die automatische Drehung der Bilder und das auch die RAW Daten in denen ich fotografiere angezeigt werden. Ihr könnt in dem Ausklappmenü auch noch festlegen, ob direkt der „Editor“ oder der „Viewer“ gestartet werden soll. Bei mir steht der Viewer voreingestellt, da ich meistens die Bilder zunächst betrachten möchte. Da ein Wechsel zwischen Editor und Viewer jedoch schnell und über einen einzigen Klick möglich ist, kann sich hier wirklich jeder frei selber entscheiden. Die „Windows-Integration“ von Zoner Photo Studio halte ich für sehr sinnvoll und nutze die Möglichkeit per Rechtsklick ein Bild in einem neuen Editor zu starten sehr regelmäßig. Daher ist dies für mich eine...

Mehr

Bildschirm flackert bei Auswahl

Wenn ihr Zoner Photo Studio einsetzt und beim Erstellen einer Auswahl plötzlich euer Bildschirm anfängt zu flimmern und zu flackern, hilft euch dieser Tipp weiter.

Mehr

Ordner

Dieser Artikel ist der 9. Teil der Reihe „Erste Schritte mit Zoner Photo Studio“.

Im Abschnitt „Ordner“ stehen Euch drei Optionen zur Verfügung.

Mehr

Viewer

Dieser Artikel ist der 8. Teil der Reihe „Erste Schritte mit Zoner Photo Studio“.

Diesmal ein kleiner Überblick über recht verwirrende Einstellungsmöglichkeiten im Abschnitt „Viewer“.

Mehr

Beschreibung der Miniaturbilder

Dieser Artikel ist der 7. Teil der Reihe „Erste Schritte mit Zoner Photo Studio“ und beschäftigt sich mit der „Beschreibung der Miniaturbilder“.
In diesem Einstellungsdialog könnt Ihr festlegen, welche Informationen im Manager angezeigt werden sollen.

Mehr
Seite 1 von 512345
content top